Auf Zwang geht gar nichts

Wer möchte schon gern allein sein? Auf der Welt gibt es unzählig viele glückliche Singles, doch auch eine überragende Anzahl an unglücklichen Alleinstehenden. Hier besteht oft die Gefahr, dass die Suche nach der großen Liebe in eine Art Zwang ausartet. 

Niemand weiß wo er einmal auf seinen Partner des Lebens stoßen wird. Doch Jeder kennt das Sprichwort „Jeder Topf findet seinen Deckel“, die Frage wann es denn endlich so weit sei, kann einem doch niemand beantworten. Krampfhaft versucht der unglückliche Single seine große Liebe zu suchen. Doch sollte man wirklich danach suchen?

Möglichkeiten wo man die große Liebe finden kann

Suchen hat noch keinem etwas gebracht. Denn es löst ein einziges Chaos in einer Person aus, wobei sie sich nur noch tiefer stürzt. Zu guter Letzt artet es in Depressionen aus, was doch vollkommen sinnlos ist.
Was spricht also dagegen wenn ein Single auch einmal ausgeht und an Veranstaltungen teilnimmt. Hier trifft man auf viele Leute gleichen Alters. Schnell kommt das eine oder andere Gespräch zustande und wer weiß, eventuell wird ja hier doch ein Flirt daraus. Doch Vorsicht, nicht davon blenden lassen. Viele Singles gehen oft auf diese Veranstaltungen um einmal Spaß zu haben und zu flirten. Schnell wird ein Onenightstand daraus und am nächsten Tag ist alles vorbei.

Gerade noch auf Wolke sieben, da die Hoffnung doch wieder einmal größer war als das Schicksal es wollte sitzt man auch schon wieder auf den Boden der Tatsachen. Es sollte daher nichts überstürzt werden. Die große Liebe kann überall lauern im Supermarkt, im Internet oder im Café. Niemand weiß wo sie sich versteckt, in welchem Alter man sie trifft und ob es jemals überhaupt dazu kommt. Die suche nach Liebe des Lebens sollte sorgfältig sein. Niemanden kann man zwingen einen zu lieben, es müssen Beide auf gleicher Wellenlänge sein.

Dieser Beitrag wurde unter Single abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.